Die protestantische Kirchengemeinde Lachen-Speyerdorf inszeniert zum Jubiläum 1250 Jahre Lachen-Speyerdorf ein Theaterstück zur Geschichte des Ortes. Jung und Alt spielen gemeinsam die bewegte Dorfgeschichte nach. Die künstlerische Leitung des Projekts hat Danilo Fioriti, freier Regisseur und Theaterautor, inne. Annika Sohnrey, Theaterpädagogin und Spielleitung, leitet die Proben und entwickelt mit den Laienschauspielern die einzelnen Szenen.
Mit großer Lust am gemeinsamen Ausprobieren entsteht so ein Theaterstück zur Dorfgeschichte.

Aufgeführt wird das Theaterstück an zwei Wochenenden Ende August und Anfang September 2024 in der Kulturhalle Lachen-Speyerdorf.

Für das Drumherum bei den beiden Aufführungen, wie Maske, Kostüme, Kulissenbau, Requisiten und Ausschank haben schon viele dankenswerterweise ihre Hilfe und Mitarbeit angeboten. Wir freuen uns auf zwei eindrückliche und hoffentlich ausverkaufte Theaterabende.

Wer zu ihrem Gelingen noch etwas beitragen möchte, melde sich bitte bei mir.
Wir suchen noch Helfende für den Kulissenbau, Kartenverkauf, Hallenvorbereitung und Näharbeiten für Kostümänderungen.

Astrid Lichti, Telefon: 0152 232 488 58, mail: astrid.lichti@bewegungs-freiraum.de